Paint-S-Ball

Spielregeln

Es spielen zwei Teams jeweils 20 Minuten gegeneinander. Ein Team besteht aus mindestens 2 und maximal 5 Teilnehmern. Ziel ist es mittels Pfeil und Bogen Treffer bei den gegnerischen Spielern zu landen.
Aus kurzer Distanz (unter 5 Meter) ist kein Schuss erlaubt.

Die Mannschaft mit den wenigsten Treffern ist Sieger der Spielrunde.
Körpertreffer zählen 2 Punkte, Gliedmaßen jeweils 1 Punkt. Nach dem Treffer muss der Spieler seine Pfeile an Ort und Stelle ablegen, dann zum Zählpunkt gehen, nach der Registrierung der Trefferpunkte kann er wieder am Spiel teilnehmen.
Die Fläche am und um den Zählpunkt (Markierung) ist ein Asyl. Hier darf nicht auf den Teilnehmer geschossen werden.

  • Je Teilnehmer werden 1 Bogen und 5 Pfeile ausgegeben.
  • Es ist Pflicht feste, sichere Spielmasken zu trage.
  • Der Sitz der Msken wird kontorlliert.

Mindestalter: 13 Jahre/7. Klasse
Teams: Männerteams, Frauenteams, Mixed Teams

Ablauf

Aufstellen an der oberen und unteren Startlinie, auf ein Signal erfolgt das Aufsuchen des Spielfeldes, ein weiteres Signal bedeutet Start. In der Spielzeit muss versucht werden, bei der gegnerischen Mannschaft möglichst viele Trefferpunkte zu landen. Abgeschossene Pfeile dürfen wieder aufgenommen werden.
Sind gleichzeitig alle Spieler einer Mannschaft auf dem Weg zum oder am Zählpunkt, endet die Spielrunde mit dem Sieg der anderen Mannschaft.

Möglich in folgender Anlage:

Paint-S-Ball Plauen